Der Vermittlungsvorgang bei Hunden

 

Im Vermittlungsgespräch versuchen wir die Auswahl der Hunde auf die Passenden zu begrenzen. Um die Hunde in ihrem natürlichen Verhalten kennenzulernen, stellen wir diese am Liebsten außerhalb des Zwingers vor. Kommt der Hund in die engere Auswahl, gehen Sie am besten ganz unverbindlich mit ihm eine Runde spazieren. Den Vorgang können Sie beliebig oft mit verschiedenen Hunden wiederholen. Haben Sie das passende Tier gefunden, werden mindestens 3 Gassi-Termine an verschiedenen Tagen vereinbart. So haben Sie, ihre Familie, Mitbewohner oder sonstige spätere Betreuungspersonen ausreichend Zeit den Vierbeiner kennenzulernen.

 

Manche Hunde, meist Fundhunde, sind noch nicht zur Vermittlung freigegeben, sollten Sie sich für einen Solchen interessieren, müssen Sie davon ausgehen, dass sich die Zeit zieht, bis der Vermittlungsvorgang weitergeführt werden kann. Selbiges betrifft auch schwierige Hunde. Nutzen Sie die Zeit, um das Tier kennen zu lernen und besuchen Sie es so oft wie möglich, um einen Bezug aufzubauen oder evtl. unter Anleitung bereits zu trainieren.

 

Sollten Sie sich entschieden haben, füllen Sie bitte eine Selbstauskunft aus. Die Mitarbeiter beraten im Team aufgrund dieser Auskunft, des Beratungsgespräches, ihren Besuchen (auch von Familienangehörigen, Betreuungspersonen) und ihrem Verhältnis zum Hund, evtl. auch in einem Hausbesuch, ob Sie als zukünftiger/s Herrchen/Frauchen für diesen Hund in Frage kommen.

 

Ein Anspruch auf den Hund besteht nicht! Insbesondere bei mehreren Interessenten wird nicht für den Schnellsten entschieden, sondern für das beste neue Zuhause für den entsprechenden Hund. Sollten Sie das nicht sein, finden Sie mit Sicherheit einen anderen Lebensgefährten, der ideal in Ihren Haushalt passt.

 

Fällt die Entscheidung von allen Seiten positiv für Sie aus, wird Ihnen angeboten, den Hund eine Woche auf Probe mit nach Hause zu nehmen. So können Sie feststellen, ob das Tier auch in Ihr Umfeld passt und sich dort wohl fühlt.

Bitte beachten Sie, der Hund bleibt weiterhin Eigentum des Tierheimes, er muss nach der Woche zurückgebracht werden und es besteht kein Anspruch auf die Vermittlung des Hundes.

Läuft die Probewoche problemlos ab und Sie, wie auch das Tierheimpersonal, entscheiden sich dafür, dass dies das passende Tier ist, wird der Übereignungsvertrag (ab jetzt brauchen Sie eine eigene Haftpflicht- Versicherung für das Tier) gemacht.

Sie erklären sich einverstanden, dass wir den Hund mit Ihren Daten kostenlos beim Deutschen Haustierregister anmelden. So kann bei Entlaufen des Tieres anhand der Chipnummer der Besitzer ausfindig gemacht werden.

Die Schutzgebühr wird sofort in bar fällig. Die Hunde sind unter normalen Umständen gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose und Tollwut geimpft, evtl. kastriert und es wurde ein Mikrochiptransponder eingesetzt.

Die Schutzgebühr beläuft sich auf:

                                                                              

250 € ab 2 Jahre, nicht kastriert    350 € bei Junghunden und Kastraten

 

Tiere sind keine Gegenstände, daher können wir keine Garantie auf die Lebensdauer, die Gesundheit oder das beschriebenen Verhalten der Tiere geben.

 

Unsere Öffnungszeiten für Besucher: Di,Mi,Fr und Sa 15-17 Uhr, Do 17-19 Uhr

Betriebszeiten: tgl. 8-17 Uhr, Do 8-19 Uhr

 

Bitte kommen Sie uns während den Öffnungszeiten besuchen, gönnen Sie den Anwohnern außerhalb dieser Zeiten Ruhe.

              Barrierefreier Zugang und Behindertengerechte Sanitäranlage

  • Facebook Social Icon

​Follow us on facebook

Besucherzähler

Der gemeinützige Trägerverein des Kreistierheims im Schwarzwald-Baar-Kreis e.V. ist auf Spenden angewiesen um seine Arbeit fortzusetzen, bitte helfen Sie mit und spenden jetzt:

zur Spendenhomepage:                                 per PayPal:

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V.

Mitglied im Landestierschutzverband Baden-Würtemberg e.V.

info(at)tierheim-donaueschingen.de

Kreistierheim Schwarzwald-Baar-Kreis

Im Haberfeld 95

78166 Donaueschingen

Tel: 07711589897

Spendenkonto:

Trägerverein des Kreistierheim Donaueschingen im SBK e.V.

Sparkasse Schwarzwald-Baar 

IBAN: DE21 6945 0065 0010 628800  BIC: SOLADES1VSS

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau

IBAN: DE33 6949 0000 0032 3838 07  BIC: GENODE61VS1

© 2016 by Kreistierheim Schwarzwald-Baar-Kreis