Zuhause gefunden

August 22, 2019

Obwohl wir ziemlich mit der Organisation und der Planung vom Tag der offenen Tür am 14. September 2019 beschäftigt sind, haben wieder zahlreiche Fellnasen ein tolles Zuhause gefunden. Viele Babykatzen durften ausziehen und lernen gerade das Familienleben kennen. Und auch wenn viele Tierfreunde im Sommer in Urlaub gefahren sind, haben sie auch einigen Pflegefällen eine Chance gegeben und konnten ihre Herzen im Sturm erobern. 

Hier ist die Galerie, der süßen Tierchen: 

 

Besonders freuen wir uns für Screamy, Leopold, Dracula, Pauline und Opi: 

 

 

Screamy und Leopold wurden beide auf das FIV positiv getestet. Diese Krankheit nennt man umgangssprachlich auch Katzenaids: es schwächt das Immunsystem und so kann ein kleines Hatschi bereits tödlich enden. Trotz Diagnose können FIV-Katzen aber auch ein beschwerdefreies und symptomloses Katzenleben haben und ins hohe Alter kommen. Wir hoffen auf das Beste für die zwei Stubentiger und wünschen ihnen alle Liebe der Welt, denn nach über einem Jahr im Tierheim haben auch sie das perfekte Zuhause gefunden. 

 

 

Dracula ist nicht ganz so ein gesundheitlicher Notfall, allerdings hat er chronischen Schnupfen und ist sehr mager im Tierheim angekommen. Ihm mussten auch alle Zähne - bis auf die oberen Zwei - gezogen werden. Auch er hat nach einiger Zeit ein tolles Zuhause gefunden, das ihm die nötige Aufmerksamkeit geben kann. 

 

 

Pauline ist gesundheitlich vollkommen fit, hat aber trotzdem über ein Jahr auf ihr Zuhause warten müssen. Sie kam als scheue Wildkatze im Tierheim an und die Tierpfleger haben täglich mit ihr gearbeitet, sodass sie Vertrauen zum Menschen aufbauen konnte. Trotzdem hat sie im Tierheim immer einen Sicherheitsabstand zum Mensch gehalten und darf jetzt auf einem Hof ganz Katze sein.

 

 

Opis Aufenthalt im Tierheim war kurz, denn schnell haben sich Leute gefunden, die ihm trotz seines Alters und Pflegeaufwands ein Zuhause schenken möchten. Wir hoffen, dass Opi seine verbliebene Zeit noch vollkommen genießen kann und ganz viele Streicheleinheiten bekommt. 

 

Wir wünschen den Vierbeinern und Zweibeinern alles Gute für die Zukunft und viel Spaß!

 

Wir brauchen noch helfende Hände für den Tag der offenen Tür! Wer am 14. September Zeit und Lust hat uns bei dem großen Event zu unterstützen, darf sich gerne bei uns melden. Auch Kuchenspenden sind herzlich Willkommen. Einfach kurz Bescheid sagen, damit wir besser planen können. 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Online Spenden wird beliebter

July 4, 2016

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge